Die Amsterdam Pride 2017 in Bildern

Amsterdam Pride
Mehr als eine halbe Million Zuschauer kam zur Amsterdam Pride und jubelte der LGBTI-Gemeinde zu.

Seit 1996 findet die Amsterdam Pride auf dem Wasser statt. Schwule Bars und Clubs sind ebenso mit eigenen Booten vertreten wie Parteien, Sexworker und erstmals auch die internationale HIV- und AIDS-Organisation AIDS Healthcare Foundation (AHF). Vor dem Pride sahen die Grachten der Stadt so aus:

Amsterdam Pride

Während der Parade waren dann Brücken und Ufer menschenüberströmt. Viele Besucher hatten eigens Boote gemietet, um die vorbeiziehende LGBTI-Gemeinde aus nächster Nähe zu feiern und ihr zuzujubeln.

Amsterdam Pride

Amsterdam Pride

Der Canal Pride in Amsterdam, der gestern zum 21. Mal stattfand, ist mehr Karneval als eine Demonstration. Was ihn nicht weniger politisch macht. So durfte ein Boot, das sich über den amerikanischen Präsidenten Trump lustig macht, nicht fehlen. Auf einem Banner, das seinen Claim „Make America Great Again“ zitiert, hatte man das Wort great durch gay ersetzt.

Amsterdam Pride

Diese Zuschauer erinnerten die Community daran, dass man seinen Stolz auch in einer Lautstärke zum Ausdruck bringen kann, die die Nachbarn nicht zu sehr stresst:

Amsterdam Pride

Noch mehr Bilder von der Amsterdam Pride gibt es hier:

Tags für diesen Artikel
, , , , ,