September 2017, Deutsche Ausgabe

juli-august

Das ist die Deutsche Ausgabe. Hier gehts lang zur Schweizer Ausgabe.

  • Am 24. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Auf allen Ebenen kämpfen schwule Männer jeden Alters für ihre Parteien. Warum tun sie das?
  • Julian Zigerli gehört zur jungen Generation aufstrebender Modedesigner. Die Mannschaft besuchte ihn in seinem Atelier und sprach mit ihm über China, Katzen und Heimat.
  • Ab 1. Oktober 2017 dürfen in Deutschland gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Wie man bei der Planung der eigenen Hochzeit vorgehen muss und warum genügend Vorbereitungszeit so wichtig ist, erfahren wir von einem Hochzeitsplaner.
  • In seinem neuen Buch «Im Herzen der Gewalt» erzählt Édouard Louis von seiner Begegnung mit einem verführerischen Mann, der sich als Gewalttäter entpuppt. Statt seinen Peiniger anzuprangern, macht sich Louis auf die Suche nach den Ursprüngen der Gewalt – und findet sie in der Homophobie.
  • Vor einem Jahr zog der norwegische Sänger Tom Hugo vom hohen Norden nach Berlin – in eine Stadt, die für ihn Freiheit bedeutet. Im Interview mit der Mannschaft spricht der 37-Jährige über seine neue Single, Bisexualität und Paralleluniversen.
  • Wir alle kennen ihn, den Mundgeruch. So sehr wir ihn beim Gegenüber verschmähen, so sehr fürchten wir ihn bei uns selbst. Der Zahnarzt Klaas Friedel über die Ursachen des Mundgeruchs und wie man ihn loswerden kann.
  • Kondomloser Analverkehr unter Schwulen galt bis vor wenigen Jahren ausnahmslos als grosses Gesundheitsrisiko und war dement­sprechend verpönt – sowohl in der Szene als auch in der Gesellschaft. Heute steht fest: Die Thematik muss differenziert betrachtet werden.
  • Tripper werde immer schwieriger zu behandeln, warnte die WHO im Juli. Sie bemängelt, dass die Entwicklung neuer Medikamente für die Pharma­industrie finanziell nicht attraktiv genug sei. Für schwule Männer bestehe allerdings kein Grund zur Panik, sagt der Experte gegenüber der Mannschaft.
  • Reisefieber Schweiz: Kristallklare Seen, leuchtende Bergketten, malerische Städte sowie renommierte Hotellerie- und Gastronomiebetriebe: So wird die Schweiz im Ausland als Feriendestination wahr­genommen. Dass dieses Image tatsächlich der Realität entspricht, hat unser Reise­redaktor Andreas Gurtner während dreier aussergewöhnlicher Ausflüge an die schönsten Schweizer Seen hautnah erlebt.
  • Der Schauspieler Armie Hammer hat gleich zwei Filme am Start: In «Final Portrait» spielt er James Lord, der für den Maler und Bild­hauer Alberto Giacometti Modell stand. In der Roman­verfilmung «Call Me By Your Name» spielt Hammer den 24-jährigen Oliver, der mit dem minderjährigen Elio eine Affäre beginnt.
  • Schau mir in die Augen, Kleiner: Unser Stilexperte Michel Bossart über die Form der idealen Sonnenbrille für deine Gesichtsform.
  • In einer Umfrage des Datingportals gay.de gab über die Hälfte der Be­fragten an, ihrem Partner schon einmal fremdgegangen zu sein. Gleichzeitig halten über 75 % Treue in einer Beziehung für wichtig oder sehr wichtig.