November 2017, Deutsche Ausgabe

November 2017

Das ist die Deutsche Ausgabe. Hier gehts lang zur Schweizer Ausgabe.

  • Er hat ereignisreiche Jahre hinter sich, nun ist unser Coverboy Oriion bereit, richtig durchzustarten. Im Interview mit der Mannschaft spricht der 28-jährige Sänger über die Schattenseiten der Musikindustrie, Tiefpunkte und das Gefühl, ein Weltbürger zu sein.
  • Seit 1984 ist die «Folsom Street Fair» der jährliche Höhepunkt der US-amerikanischen Leder- und Fetischszene. Bis zu einer halben Million Menschen nehmen am berüchtigten Strassenfest in San Francisco teil. Ein Besuch.
  • In Zusammenarbeit mit H&M entwarf der kanadische Modedesigner Erdem Moralioğlu seine erste Männerkollektion überhaupt. Die Mannschaft sprach mit dem Designer über die Inspiration für seine Mode, über Kindheitserinnerungen und seine Leidenschaft für Museen und Bücher.
  • Special Uhren & Schmuck: Wir haben die neusten Uhren unter die Lupe genommen, stellen dir unsere Lieblings­modelle vor und zeigen dir die wichtigsten Unterschiede zwischen Display- und Hybriduhren. Arm­bänder, Halsketten und Ringe dürfen natürlich auch nicht fehlen: Unser Stil­experte Herr Bossart hält noch ein paar Tipps für dich bereit!
  • «Was? Du warst noch nie auf einer Schwulenparty? Ist das dein Ernst?» So oder ähnlich reagieren die meisten, wenn ich mich oute. Wenn ich ihnen zu verstehen gebe, dass ich trotz meiner sexuellen Orientierung bisher keinerlei Erkundungstouren durch «die Szene» unternommen habe. Kommen wir zu meinem ganz persönlichen Erklärungsversuch, der in einem spannenden Experiment mündet.
  • Reisefieber: Das Baskenland, das an der rauen Biskayaküste liegt und das Grenzgebiet von Spanien und Frankreich umfasst, ist eine der dynamischsten Regionen Europas. Die Basken, die zu den ältesten Völkern unseres Kontinentes zählen und eine Sprache sprechen, die sonst niemand versteht, galten lange als traditionell und eigenwillig. Umso erstaunlicher ist es, wie offen und der Zukunft zugewandt sich das Baskenland heute zeigt.
  • Mit einer versteckten Kamera und einer falschen Identität infiltrierte Patrik Hermansson im Auftrag einer NGO die sogenannte «Alt-Right» – die rechtsextreme Bewegung in Grossbritannien und den USA. Diese gelte es nicht zu unterschätzen, wie der 25-jährige Schwede via Skpe der Mannschaft erzählt.
  • Fenster zum Klo: Öffentliche Bedürfnisanstalten hatten noch nie einen guten Leumund. Dabei erlaubten Klappen auf der ganzen Welt untypische Gemeinschaften, in denen soziale Klassen durcheinandergerieten und sich unterschiedliche Kulturen vermischten: Hier kam man sich näher. Aber aus dem Strassenbild verschwinden sie immer mehr, auch hierzulande. Darum widmet ihnen das Schwule Museum* vom 17. November bis 5. Februar 2018 eine eigene Ausstellung.
  • Die AfD ist im Bundestag angekommen und erhält 92 Sitze. Vor allem in den Ostländern fuhr sie durchweg zweistellige Zuwächse ein, und in Bayern überrundeten die Rechtspopulisten sogar gebietsweise die CSU. Wie lebt es sich als schwuler Mann in einer AfD-Hochburg?
  • PrEP-SPecial: Die PrEP ist in Deutschland auf dem Vormarsch. Manch einer fühlt sich mit der HIV-Prophylaxe sicherer und sexuell freier. Andere sehen aber auch problematische Aspekte und vertrauen lieber weiter auf das gute alte Kondom.
  • PrEP-SPecial: Da die deutschen Kassen die Kosten nicht übernehmen, besorgten sich bisher viele Schwule Generika-Pillen auf dem Schwarzmarkt. Wer konnte oder wollte schon 800 Euro im Monat für die Anti-HIV-Pille ausgeben? Einem Apotheker aus Köln ist es zu verdanken, dass sie jetzt für monatlich 50 Euro zu haben ist – allerdings noch nicht überall.