Eine Unisex-Kollektion für die LGBT-Community

Am 3. November lancierten Asos und GLAAD zusammen die achtteilige Kollektion «Asos x GLAAD». Die Mode soll die «Together»-Bewegung unterstützen und die Menschen ermutigen, sich gegen Diskriminierung einzusetzen.

Der grosse Online-Modeanbieter Asos und die Non-Profit-Organisation «Gay and Lesbian Alliance Against Defamation» (GLAAD) machen gemeinsame Sache. Am 3. November lancierten sie die achtteilige Unisex-Kollektion «Asos x GLAAD». Die Kleidungsstücke zeigen Jersey-Basics und sind von farbenfroher Grafik und Schmuck geprägt. GLAAD gründete kürzlich die sogenannte «Together»-Bewegung, die Minderheiten und Randgruppen vereint und sich für mehr Akzeptanz einsetzt. Das aussagekräftige «&»-Symbol prägt die Kollektion und soll Menschen ermutigen, sich gegen Diskriminierung einzusetzen und die Bewegung zu unterstützen. Ein bekanntes Kampagnengesicht ist niemand geringeres als Schauspieler und LGBT-Aktivist Tommy Dorfmann, bekannt als Ryan Shaver aus der Netflix-Serie «Tote Mädchen lügen nicht».

 asosxglaad-textbild

Asos liefert in die Schweiz wie auch nach Deutschland. Mehr Infos über die Kollektion sowie den Onlineshop findest du hier.