MarieMarie: Neues Video mit Lesbensex

MarieMarie
Szene aus "Wrap Your Night Around Me"
Über den deutschen Vorentscheid zum ESC 2014 kam MarieMarie nicht hinaus. Wenn man sich anschaut, wo die letzten Teilnehmer im Finale gelandet sind, ist das kein Drama.

Aus ihrer ESC-Teilnahme 2014 wurde nichts – über den deutschen Vorentscheid kam MarieMarie nicht hinaus. Wenn man sich anschaut, wo die Teilnehmer der vergangenen Jahre im Finale gelandet sind, ist das kein Drama. Immerhin stand MarieMarie bereits 2013 als Support Act von Bryan Ferry und den Pet Shop Boys in München auf der Bühne. Wer kann das schon in seinen Lebenslauf schreiben?

Drei Jahre sind vergangen. Jetzt hat sie eine neue Single am Start: Über „Wrap Your Night Around Me“ lässt uns die Plattenfirma wissen: „Der Song, der im Titel die Nacht als Metapher für das ewige Spannungsfeld zwischen Selbstsuche und Selbstfindung nutzt, steht weder im Widerstand zum Ist-Zustand der Popmusik noch reiht er sich in irgendein gängiges Format ein.“

MarieMarie
Szene aus „Wrap Your Night Around Me“

Der Song sei „die Autonomieerklärung einer Künstlerin, deren Werk auf Intuition und gesteigertem Qualitätsanspruch fußt. Gleichzeitig ist ihre Musik aber auch so wunderbar leicht, dass sie quasi jeden mühelos federnd auffängt, der sich in sie fallen lässt. Ein Kunststück? Kate Bush könnte ein Lied davon singen…“

Im ersten Vorboten auf ihr neues Album „O“ geht es um Leidenschaft, Selbsterfüllung, Selbstfindung. Die Heldin ihres Videos ist auf der Suche nach Erfüllung – zunächst in Äußerlichkeiten, in sexuellen Eskapaden, in käuflicher Liebe, bevor sie sie am Ende in sich selbst findet. Um nochmal die Plattenfirma zu zitieren: „Formen und Formeln der Homosexualität, der käuflichen Liebe und der geschlechtlichen Rollenverteilung und Identifikation werden infrage gestellt, um Klarheit und Nähe zum Charakter herzustellen.“

Sehr schöner Song jedenfalls, der wunderbar in die Jahreszeit passt. Wir sind gespannt auf „O“ – das Album soll im Februar 2018 folgen.

Tags für diesen Artikel
, ,