Die Kindheit als Gefängnis

2015 gewährte der Dokumentarfilm «Electroboy» einen Einblick in das Leben des ehemaligen Supermodels und Internetpioniers Florian Burkhardt. Nun legt er mit «Das Kind meiner Mutter» ein Buch über seine Kindheit nach.
Gezeugt, weil sein Bruder bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam, wird Florian von seiner Mutter als heilender Retter verehrt. Aus Angst, auch ihn zu verlieren, werden alle «gefährlichen» Aktivitäten wie Fahrrad fahren oder Freunde treffen verboten. Florian wächst in einem Gefängnis auf.

Zurich Pride macht LGBT- Flüchtlinge zum Jahresmotto

Mit der weiterhin angespannten Lage in Syrien und der grassierenden Schwulen­verfolgung in Tschetschenien ist das Thema Flüchtlinge aktueller denn je. Die Zurich Pride macht LGBT-Flüchtlinge zum Jahresmotto – und verschreibt sich damit gemäss kritischen Stimmen der Flüchtlingspolitik. Es gehe darum, den Dialog zu fördern, sagt Vorstandsmitglied Alan David Sangines gegenüber der Mannschaft.