Dr. Gay

Dr. Gay – HIV-Risiko beim Blasen?

Lieber Dr. Gay, ich hatte mit einem jüngeren Mann Sex. Wir haben uns geküsst und er hat mich geblasen. Seinen Penis nahm ich nicht ganz in den Mund, sondern streichelte nur mit der Zunge über seine Eichel. Vorher wischte ich jedes Mal den Lusttropfen mit meinen Händen weg. Mit seinem Sperma kam ich nicht in Kontakt, aber er hatte meinen Penis in den Mund genommen. Nach dem Sex sagte er mir, dass er HIV-positiv ist. Jetzt habe ich Angst, mich angesteckt zu haben. Bin ich ein Risiko eingegangen? Und was ist mit dem Küssen und dem Lusttropfen?

-René (44)

Dr. Gay – Mich stört seine Bisexualität

Lieber Dr. Gay, ich hab seit ein paar Wochen einen neuen Freund. Wir verstehen uns super und sind total verliebt. Was mich aber stört ist seine Bisexualität. Er sagt zwar, er habe nichts mit Frauen, aber ich habe Angst, dass ich ihm nicht das geben kann, was er braucht. Er befriedigt mich von sich aus auch nie oral, ich muss immer erst danach fragen. Zudem ist er nur auf meinen Arsch fixiert. Was soll ich tun?

– René (25)

Dr. Gay – Wie handhabe ich als Single meinen HIV-Status?

Lieber Dr. Gay, ich bin HIV-positiv und unter wirksamer Therapie. Meine Viruslast ist seit langem nicht nachweisbar. Bis vor kurzem war ich noch in einer langjährigen Partnerschaft. Nun haben wir uns getrennt und ich muss wieder als Single zurechtkommen. Leider habe ich keine grosse Erfahrung, wie ich das mit meinem HIV-Status handhaben soll. Sagt man bei einem Date vorher, dass man HIV-positiv ist? Wie gehen andere damit um? Reicht es aus, wenn man ausschliesslich Safer Sex praktiziert? Ich bin etwas unsicher, wie ich damit umgehen soll.
-Peter (36)

Dr. Gay – Ist mein Penis zu klein?

Lieber Dr. Gay, seit kurzem habe ich einen neuen Freund. Nun habe ich Angst, dass ich ihn beim Sex nicht befriedigen kann und er Schluss macht. Der Grund: er ist passiv und mein Penis misst nur 13 Zentimeter. Ist das für die aktive Rolle ausreichend?
-Bastian (16)

Dr. Gay – Wie hoch ist das HIV-Risiko?

Lieber Dr. Gay, letzte Woche hatte ich Sex mit einem Kerl. Wir haben uns gegenseitig einen runter geholt. Nachdem er abgespritzt hatte, wichste er meinen Schwanz mit der gleichen Hand, mit der er sich befriedigt hatte. Jetzt bin ich etwas verunsichert. Was, wenn Sperma an seiner Hand war? Wäre das ein HIV-Risiko? Ich bin aber nicht sicher, ob oder wie viel Sperma auf seiner Hand war. Jedenfalls habe ich keine übermässige Menge bemerkt.
-Frank (30)